• slider firma 2
  • slider firma 3

Über das Unternehmen

Die Anfänge der Firma Klinkier Przysucha gehen zurück auf das Jahr 1972 . Seit dieser Zeit spezialisieren wir uns auf die Produktion hochqualitativer Keramik, die auf der traditionellen Klinkerherstellungsmethode basiert. Mit langjähriger Erfahrung, Wissen und Tradition gehen wir sicheren und entschlossenen Schrittes der Zukunft entgegen und nutzen dabei die Ergebnisse der fortgeschrittenen, technischen Gedanken.

 

Im Dezember 2013 haben wir unsere neue Produktionsstätte eröffnet, die zurzeit die modernste Produktionsstätte extrudierter Klinkerriemchen in Europa ist. Dank des neuen Betriebs haben wir nicht nur unsere Produktionskapazitäten auf ca. 70.000.000 Riemchen pro Jahr gesteigert, sondern auch ganz neue Möglichkeiten der Farbgebung , sowie der Struktur- und Formgestaltung bekommen.
Das fortschrittliche Produktionsverfahren ermöglicht uns eine beinahe uneingeschränkte Produktentwicklung unter Einhaltung sehr hoher technischer Standards.

 

In unserem Sortiment können Sie komplexe Lösungen für Gebäude jeden Baustils finden, angefangen von Fußbodenfliesen in einer breiten Farbpalette, über Trittstufen und Fensterbänke, bis hin zu Formstücken wie Pfeiler- und Mauerwerksabdeckungen. Lernen Sie unser Sortiment kennen! Unser Unternehmen arbeitet mit der Polnischen Wirtschaftskammer und der Polnischen Agentur für Unternehmensentwicklung zusammen. Wir sind Mitglied der Polnischen Industrie- und Handelskammer und des Verbands der Hersteller von Baukeramik.

firma 1

firma 2

firma 3

firma 4

main-bottom-2a

main-bottom-2b

main-bottom-2c

main-bottom-2d

Achtung! Unsere Webseiten verwenden Cookies. Wir verwenden Cookies zu praktischen Zwecken, um den Usern das Nutzen der Seiten zu ermöglichen und anonyme Statistiken vom Service zu schaffen. Wenn du die Cookies-Dataien nicht blockierst, stimmst du dem Nutzen und der Speicherung der Informtionen zu.

Du kannst selbst Cookies verwalten, indem du enstprechend die Einstellungen deiner Suchmaschine änderst.

Ich have es verstanden